downloads

Tägliche Builds

Es gibt jetzt hier ab und zu neue Versionen, die aber noch nicht komplett getestet sind. Die sind schon als Pakete vorhanden und können einfach auf dem raspi installiert werden

Releases

Neue Versionen werden hier bereitgestellt. Die sind schon als Pakete vorhanden und können einfach auf dem raspi installiert werden (Anleitung folgt noch). Auch die Android Versionen stehen hier zum download zur Verfügung

Android App

Es gibt jetzt eine App für Android Geräte. Diese läuft ohne einen Raspberry. Man kann sie hier herunterladen und installieren (Installation von unsicheren Quellen zulassen). Sie erfordert mindestens Android 4.0. Eine Beschreibung ist hier zu finden.

Achtung: neue Versionen sind unter Releases zu finden

  • avNav-1.0.0.apk
    Bessere Behandlung von SD Karten auf Android 4.4 und höher
    Neue Android Einstellungen
    Zusätzliches Karten-Verzeichnis
    Weitere Settings
    Satelliten-Status
    Fehlerkorrekturen
  • avNav-0.2.0.apk
    Multiple Routen
    Bluetooth GPS Support
    Export/Iimport von Routen
    Track export
    Die App entspricht dem Stand 2015-02-22.
  • avNav-0.1.3.apk
    Korrektur eines crashes in der Runtime, daher neue Runtime
    Optimierung des Layouts für kleinere Bildschirme
    Update auf neue Version der App release-2015-01-19
Für einige Android Geräte ist eine spezielle Runtime erforderlich - siehe Beschreibung:

Komplette Images

Diese Images können direkt auf dem Raspberry installiert werden. Ggf. sollte danach noch die neueste Version der Raspberry Software installiert werden.
Bitte nach dem download auch die md5 Summe überprüfen. Dazu unter Windows z.B. http://www.winmd5.com verwenden.
  • avnav-raspi-20170305.zip, size 463868031, md5sum(zip);2d1d410b78bb52b5a3bb140ee7a7f09f
    • neues debian jessie 2017-03-02 mit vielen Verbesserungen, insbesondere das WLAN auf dem raspi3 läuft jetzt gut
    • neues Layout der App
    • Auslieferung der App jetzt als debian Pakete
    • Automatischer Zoom
    • Mittelwerte für Speed/Kurs/Pos
    • verbesserte AIS Berechnung (insbesondere im Nahbereich/nach Kreuzung)
    • Herunterfahren des raspi aus der App heraus
    • besseres Handling der WLAN Adapter. Je nach Version des Pi kann es jetzt verschiedene WLANs geben (avnav, avnav1) - damit sollten aber Wettlaufprobleme beim Start behoben sein
    • kein Umschalten der hostapd mehr
    • keine separate Daten-Partition mehr, das automatische resize von Raspbian ist gut genug
  • avnav-raspi-2016-05-01.zip, size 651857697, md5sum(zip): f37069ccec0bff81808a93d147819b2d
    Update von 2016-05-01:
    Fehlende gdal Bibliotheken zum image 2016-03-18 ergänzt, Fehlerkorrektur settings Seite
  • avnav-raspi-2016-03-18.zip - entfernet, da einige Bibliotheken fehlten
    , size 593253609, md5sum(zip): 86dcc861526fdf507983e474b88a957e
    Update von 2016-03-12:
    • neue firmware (Kernel 4.4.6-v7+ #861)
    • 2. WLAN adapter für die Verbindung zu Hotspots
    • WLAN Konfiguration in der App
  • avnav-raspi-2016-03-12.zip size:407313299  ,md5sum(zip): 4373c45a801a54c641471418d032b6ca
    basiert auf 2016-02-26-raspbian-jessie-lite, kernel: 4.1.18-v7+ #846
    Lauffähig auf raspi 3,2,1
    Internes WLAN in Benutzung
    Internes Bluetooth aktiv
    UDP Socket reader auf port 34667
    GPS Status auf mainpage
    [avnav-raspi-2016-03-05 entfernt wegen bug: avnav startet nicht alleine]
  • avnav-raspi-2015-03-16.zip size: 1134137268, md5sum(zip):a22592d823590e8957e7015eaa2a9e42
    Sollte jetzt auch auf raspi 2 laufen - sonst Stand 2015-02-22
  • avnav-raspi-2015-01-29.zip size: 1120707330, md5sum(zip):b0b4945d08abc23c16d0753352f2fb0a
    Image basiert auf dem aktuellen debian (2014-12-24) und dem aktuellsten update (kernel 3.18.3+).
    Das image sollte alle WLAN Adapter, die mit dem "normalen" hostapd laufen sowie die Adapter mit einem rtl81xx Chip (z.B. Edimax oder auch verschiedene TP link modelle) automatisch erkennen und den WLAN access point richtig aufsetzen.
    Die avnav software ist auf dem Stand 2015-01-29.
    Im Image sollte jetzt die Weiterleitung von port 80 auf avnav richtig funktionieren, so das man nur avnav oder 192.168.20.10 im Browser eingeben muss.
    Um Konflikte mit dem Setzen der Zeit über das GPS zu vermeiden, ist eine ntp sync über einen vom DHCP bereitgestellten ntp server (bei Ethernet Anschluß) abgeklemmt.
    Um zu Hause die Funktion einfacher testen zu können, sind die demo charts wie hier in der demo auch im Image enthalten. Diese sind allerdings nur bei Internet-Verbindung nutzbar. Wenn man diese nicht mehr braucht, unter /data/avnav/charts alle demo-* Verzeichnisse löschen.
  • avnav-raspi-2014-06-10.zip size(zip): 769476495 , md5sum(zip): 8fdb0fff7a7f76b11f3069c5409fef9e
    automatischer Start der Software (war im letzten image defekt). Program-Version avnav-2014-04-08. Funktionierendes update.

Der sourcecode steht auf GitHub bereit.

Raspberry Software

Achtung: neue Versionen sind unter Releases zu finden. Die Installationsanleitung ist neu:

Zur erstmaligen Installation sollte der raspberry mit dem Internet verbunden sein. Nachdem man die beiden .deb Pakete heruntergelden hat und auf den raspberry kopiert hat, die folgenden Kommandos ausführen:

sudo dpkg -i avnav_XXXXxxxx_all.deb
sudo dpkg -i  avnav-raspi_XXXXxxxx_all.deb
apt-get install -f
Bei den ersten beiden Kommandos wird es Fehler über fehlende Abhängigkeiten geben, die sollte der letzte Aufruf reparieren.
Die Software sollte danach direkt laufen.
Für ein update einfach die neuen Pakete herunterladen und die ersten beiden Kommandos erneut aufrufen.
Die Pakete ohne -raspi im Namen können auch auf einem anderen Linux System installiert werden. Hier kann dann die Software ganz normal mit dem Kommando avnav gestartet werden (auch der chart-Konverter).
Eine ausführlichere Anleitung folgt mit dem nächsten Image.

Neue Versionen

  • 20170305 release mit neuem Image
    • Herunterfahren aus der App
      Achtung: bei einem update muss Folgendes in der avnav_server.xml ergänzt werden:
      <AVNCommandHandler >
          <Command name="shutdown" command="sudo shutdown -P"/>
      </AVNCommandHandler>
    • Fehlerkorrekturen
  • 20170228 release Kandidat:
    App:
    • neues Layout
    • Anpassung für kleine Bildschirme
    • Fehlerkorrekturen in der AIS Berechnung
    • separate AIS Target Seite
    • separate Route Seite
    • verbesserte Settings
    • Lauffähigkeit auf neueren Browsern
    • Mittelwertbildung für Pos,Kurs,Geschwindigkeit
    • Automatischer Zoom wenn Lock gesetzt ist
    • statische CSS Berechnung (bessere Browser-Kompatibilität)
    Server:
    • Installation als Paket
    • Nutzung systemd
    • separater Port für gpsd um Konflikte zu vermeiden
    • verbessertes Handling des WLAN set up

Alte Installation:

Die Software kann direkt auf dem raspberry installiert werden. Dazu nach der erstmaligen Installation (siehe Beschreibung) als root (login as pi, sudo -i) in das Verzeichnis /home/pi/avnav wechseln und das Kommando
setup.sh update http://www.wellenvogel.net/software/avnav/downloads/avnav-2013-11-02.tar
ausführen. Leider funktioniert das in älteren Versionen nicht - erst ab 2013-10-18. Alternativ die folgenden Kommandos:
wget http://www.wellenvogel.net/software/avnav/downloads/avnav-2013-11-02.tar
./setup.sh avnav-2013-10-18.tar

Achtung: die Versionen 2015-01-23 und 2015-01-25 enhielten Fehler im AP-output und im Routen-Handling daher hier entfernt. Die Version 2015-03-30 enthielt noch Fehler im serial writer - entfernt.

    • avnav-2016-05-30.tar
      Fehlerkorrektur für ownMMSI nicht erkannt
      Fehlerkorrektur too many open files if gpsd restarts too often
    • avnav-2016-05-01.tar
      Kleine Fehlerkorrektur Settings
    • avnav-2016-03-18.tar
      • WLAN Konfiguration über Status Seite->WLAN
      • kleinere Fehlerkorrekturen
    • avnav-2016-03-05.tar
      • UDP Socket reader auf Port 34667
      • ACM USB Adapter sollten automatisch erkannt werden
      • Sat-Status auf der Hauptseite
      • Zentrieren auf Karte, wenn diese außerhalb des Bildschirms liegt
    • avnav-2015-10-19.tar
      • workaround für ältere IOS Geräte, die sofort von der AIS Seite zurückspringen
      • per TCP können jetzt auch Daten empfangen werden - die können dann ggf. über die seriellen Schnittstellen ausgegeben werden
      • experimentelle Karten-Konvertierung auf dem raspberry (noch nicht ausführlich getestet):
        Man kann unter /data/avnav/import Karten hinlegen (in den gleichen Formaten wie der Konverter auf dem Windows/Linux Rechner - also z.B. BSB - oder auch mbtiles) - diese werden dann on the fly konvertiert.
        Achtung: läuft sicher nur auf dem raspberry 2 (Speicher, Prozessor). Logfiles liegen dann unter /data/avnav/log.
        Aufgrund der begrenzten Resourcen dauert das eine ganze Weile (z.B. für ein gemf file mit anschließend ca. 6MB und 5000 Kacheln 6 Minuten). Die Konvertierung erzeugt auch eine nicht unerhebliche Menge an einzelnen Dateien - das könnte zum Problem werden, wenn das Dateisystem nicht mit meinem Image erzeugt wurde. Momentan habe ich den Erzeugungsprozeß auf eine CPU limitiert. Damit ist ein Weiterarbeiten auch zu dieser Zeit möglich.
        Damit die Konvertierung starten kann, muß in der avnav_server.xml ein Eintrag der Form
        <AVNImporter importDir="/home/pi/avnav/data/import"></AVNImporter>
        stehen. Auf der Status-Seite kann man den Zustand des Importers sehen:
      • einige Verbesserungen in der AIS Tabelle und in den Farben der AIS Darstellung
    • avnav-2015-04-06.tar
      • Fehlerkorrektur für den serial writer (für nicht USB serielle Schnittstellen)
      • mehr Beispiele in der avnav_server.xml
    • avnav-2015-02-22.tar
      • Multiple routen/laden/speichern
      • NMEA logs. Die könnten opensemap helfen bei der Erfassung der Wassertiefen - siehe http://depth.openseamap.org/. Dazu bitte in die Datei avnav_server.xml in /home/pi/avnav/data den Eintrag <AVNNmeaLogger></AVNNmeaLogger> einfügen (oder die Datei aus program/raspberry kopieren). Die NMEA Daten werden im 5s Interval geschrieben, als default RMC und DxT records (kann man mit dem filter Parameter anpassen). Aufgezeichnete NMEA logs können nach Anmeldung zu OpenSeaMap hochgeladen werden.
      • Laden/Speichern von Routen/Kartendaten
      • Download von Tracks/NMEAlogs
      • Für Details - siehe die aktualisierte Beschreibung.
    • avnav-2015-01-29.tar
      • Serieller output: Damit wird der Pi komplett zum NMEA Multiplexer. Dazu in der avnav_server-xml entsprechende Einträge vornehmen (siehe Beispiele). Dazu jeweils den Adapter anstecken und von der Status-Seite die Id übernehmen. Solamge er dann am gleichen USB Anschluß steckt, wird er wieder gefunden.
      • Autopilot-Steuerung (Dank an Dirk!): Der Pi sendet jetzt, wenn ein WP oder eine Route aktiv ist, einen RMB Datensatz den man über einen Writer zum Autopiloten schicken kann (Hier werden noch Tester gesucht...)
      • Routen-Weiterschaltung jetzt auch im Pi: Auch wenn kein Tablet/Display aktiv ist, schaltet die Route zum nächsten Wegepunkt
      • verbesserte Status-Anzeigen
      • Adaption des layouts an sehr kleine Bildschirme: Wenn nicht mehr alle buttons sichtbar sind, wird proportional verkleinert. Wenn das stört, in den Settings die Buttons kleiner machen.
      • Icons für den Homescreen unter IOS und Android. Wenn ein Link auf den Raspi auf dem HomeScreen abgelegt wird (Safari unter IOS über Link-Button, Chrome unter Android über Einstellungen), dann gibt es jetzt dafür ein Icon. Achtung: IOS hat im Moment einen häßlichen Bug (kann ich leider nicht umgehen) - daher diesen Home-Screen button immer im Hochformat antippen (danach kann man beliebig drehen) - sonst behält man eine häßliche Leiste unten. Vielleicht Fixt das Apple ja mal.
      • Möglichkeiten routen zu invertieren, d.h. die Reihenfolge der WP umzukehren
      • Eine ganze Menge kleinerer Fehlerkorrekturen
    • avnav-ol3-2014-09-07.tar - kleine Fehlerkorrekturen
      • im route editor Routen-Länge nicht gezeigt wenn nicht aktiv
      • links im route editor keine togo und eta Anzeige
      • GPS seite WP Daten jetzt links (wie auf nav Seite)
      • kleine Korrekturen für den Nachtmodus
    • avnav-ol3-2014-09-01.tar - XTE display auf der GPS Seite, AIS auf der GPS Seite
      • Anzeige des Sollkurses auf der Karte (gestrichelte Linie)
      • Durch Klick auf die AIS Anzeige (links unten) kommt man direkt auf die Liste der AIS Ziele
    • avnav-ol3-2014-08-30.tar - Nachtmodus - aktivieren mit dem Button unten auf der Hauptseite
      • Dim für Texte/Buttons und Karten unter Einstellungen
    • avnav-ol3-2014-08-26.tar neue Seite mit (großer) Anzeige der GPS Daten - das geht auch ohne Karten
      • GPS-Page
      • auf der Einstiegsseite auf den 000 Button oder auf der Navigationsseite unten rechts auf die Position/die GPS Zeit klicken
    • avnav-ol3-2014-08-10.tar kleinere Korrekturen, Ergänzungen - diese Version jetzt auch als default, d.h. einfach setup.sh update
      • Korrektur: ETA manchmal nicht angezeigt wenn Sollkurs > 180°, Ist-Kurs <180°
      • im Routen-Editor jetzt Kurs und Länge für jeden Abschnitt
      • Im Route Display bei Annäherung jetzt auch der Kurs zum nächsten WP
    • avnav-ol3-2014-07-25.tar routing - zunächst nur eine Route (aber auf allen Geräten) - mehrere demnächst...
      • Route erstellen + aktivieren (), neuer WP hinter dem aktuellen, WP löschen, WP auf Center
      • Wechsel zwischen dem einfachen WP-Modus (wie bisher) und dem Routen-Modus
      • settings Seite für Routing
      • Anzeige der Route ETA und der verbleibenden Strecke
      • automatische Weiterschaltung zum nächsten WP (wenn innerhalb von "approach" - einstellbar 200m default)
      • wenn noch nicht auf der Version 2014-07-09 dann bitte den Hinweis von dort beachten (kopieren avnav_server.xml)
    • avnav-ol3-2014-07-09.tar viele interne Ąnderungen, neue Struktur. neue Funktionen:
      • "connected mode" - setzen des WP auf einem Gerät aktiviert ihn auf allen anderen (Stecker symbol - aus nur standalone)
      • Abstands-Kreise um das Boot, unter Settings einstellbar
      • "course up" - Karte wird in Kurs-voraus Richtung gedreht (Kompaß Symbol)
      • Settings: viele Parameter können jetzt eingestell werden (z.B. Gröߟen der Anzeigen,Linien-Stärken,Farben) - Schraubenschlüssel
      • Wegepunkt wird weiter angezeigt auch wenn Routing nicht aktiv (einfaches Wieder-Aktivieren: auf WP Daten unten links klicken, dann routing an)
      • läuft jetzt auch im IE
      • Update der Beschreibung ist noch in Arbeit
      • Wichtig: nach Ausführen von setup.sh die Datei /home/pi/avnav/program/raspberry/avnav_server.xml nach /home/pi/avnav/data kopieren (bzw falls man dort Änderungen hat, diese zusammenführen)
    • avnav-2014-04-08.tar GEMF support verbessert - jetzt muss man auch von MOBAC nur noch das GEMF file kopieren
    • avnav-2014-03-21.tar GEMF file support
    • avnav-2013-11-02.tar App jetzt auch auf Firefox
    • avnav-2013-10-20.tar Bluetooth workaround
    • avnav-2013-10-18.tar working update function, minor App corrections
    • avnav-2013-09-22.tar

    Chartconvert/Windows

    Für Windows gibt es jetzt einen Installer, der auch die nötigen Python- und GDAL Pakete enhält. Damit kann die gesamt Applikation unter Windows laufen.

    Chartconvert Linux/OSX

    Achtung: neue Versionen sind unter Releases zu finden.

    Diese Software auf der enstprechenden Maschine auspacken (siehe Beschreibung).
    Auch der server ist hier dabei. Es gibt entsprechende Startscripte für Windows und Osx.

    Links zu weiterer Software

    Mobile Atlas Creator Mapsources

    2017/03/09:

    Added http://data.shom.fr/

    2016/04/07:

    Wieder mal ein paar kleine Modifikationen an den mapsources, damit der Zugriff auf die BSH Server wieder funktioniert.

    2015/08/28:

    Einige kleine Modifikationen an den mapsources, damit der Zugriff auf die BSH Server wieder funktioniert.

    2014/03/30:

    Für den Mobile Atlas Creator habe ich einige Map-Sources erzeugt, die es erlauben, etwas flexibler per xml den Zugriff auf Kartendienste zu definieren. Dazu die Datei avnav-mapsources.zip im Verzeichnis "mapsources" des Mobile Atlas Creator entpacken.
    Dann erhält man u.a. ein "meshUp" aus den BSH-Kartendiensten (siehe auch bsh-viewer) und OpenSeaMap ("BSH OpenSeaMap 2014 Extended"). Außerdem noch BSH alleine ("BSH 2014 Extended") oder OpenSeaMap + OpenStreetMap ("OWS OpenSeaMap 2014"). Wenn jemand "spielen" möchte, kann man die .exml entsprechend anpassen. Spannend sind insbesondere die Layer für die BSH-Abfrage. Die kann man mit meinem bsh-viewer ausprobieren (jeweils rechts in der Quelle editieren). Außerdem kann man bei Bedarf die Farben noch etwas anpassen - ich habe mich bemüht, etwas mehr Kontrast zu erzeugen. Wenn man etwas ändern will - eine der Karten z.B. mit pain.net öffnen und dann die Hex-Werte für die Farben aussuchen und in der .exml Datei eintragen.

    Der Download dauert meist ziemlich lange - oft ist der BSH-Server sehr langsam oder stürzt auch gerne mal ab. Dann einfach wieder neu versuchen (dazu im Mobac die cache Einstellungen so setzen, dass er die Karten z.B. 1 Monat im Cache lässt) - irgendwann sind sie alle heruntergeladen. Als Format jetzt immer "OsmdroidGEMF" wählen (das kann man übrigens auch in anderen Programmen nutzen...).

    Wenn man in den exml Dateien ändert (insbesondere bei den layern) muss man allerdings unter tilestore den enstprechenden caches löschen - sonst werden die Änderungen nicht wirksam.

    Die chartsources sind mit Java 7 übersetzt (werden also mit Java6 nicht laufen). Source files auf github.

    Das Ergebnis sieht z.B. so aus (das ist die Einfahrt nach Greifswald):

    Hier nochmal die Dateien:

    2015/11/08 Fehlerkorrektur der mapsourcen (Version 2), damit sollte auch BSH wieder gehen

    2014/07/13 Fehlerkorrektur der mapsourcen - jetzt gibt es auch wieder Tiefenangaben

    2014/07/08 Das BSH hat einen neuen Server - Anpassung der Sourcen (neu auch der Viewer)

    2014/04/03 Korrekturen in den Mapsourcen - damit sind "gemergte" Sourcen auch im Output so vorhanden

    2014/03/30

    2014/03/10