mapsources

Mobile Atlas Creator Mapsources

2020/01/26

Wieder mal ein paar kleine Modifikationen an den Map-Sources, damit der Zugriff auf die BSH Server wieder funktioniert.

Sourcen

Für den Mobile Atlas Creator habe ich einige Map-Sources erzeugt, die es erlauben, etwas flexibler per xml den Zugriff auf Kartendienste zu definieren. Dazu die Datei avnav-mapsources.zip im Verzeichnis "mapsources" des Mobile Atlas Creator entpacken.
Dann erhält man u.a. ein "mashUp" aus den BSH-Kartendiensten (siehe auch bsh-viewer) und OpenSeaMap ("BSH OpenSeaMap 2014 Extended"). Außerdem noch BSH alleine ("BSH 2014 Extended") oder OpenSeaMap + OpenStreetMap ("OWS OpenSeaMap 2014"). Wenn jemand "spielen" möchte, kann man die .exml entsprechend anpassen. Spannend sind insbesondere die Layer für die BSH-Abfrage. Die kann man mit meinem bsh-viewer ausprobieren (jeweils rechts in der Quelle editieren). Außerdem kann man bei Bedarf die Farben noch etwas anpassen - ich habe mich bemüht, etwas mehr Kontrast zu erzeugen. Wenn man etwas ändern will - eine der Karten z.B. mit paint.net öffnen und dann die Hex-Werte für die Farben aussuchen und in der .exml Datei eintragen.

Der Download dauert meist ziemlich lange - oft ist der BSH-Server sehr langsam oder stürzt auch gerne mal ab. Dann einfach wieder neu versuchen (dazu im Mobac die cache Einstellungen so setzen, dass er die Karten z.B. 1 Monat im Cache lässt) - irgendwann sind sie alle heruntergeladen. Als Format jetzt immer "OsmdroidGEMF" wählen (das kann man übrigens auch in anderen Programmen nutzen...).

Wenn man in den exml Dateien ändert (insbesondere bei den Layern) muss man allerdings unter Tilestore die enstprechenden Caches löschen - sonst werden die Änderungen nicht wirksam.

Source files auf github.

Das Ergebnis sieht z.B. so aus (das ist die Einfahrt nach Greifswald):

Hier nochmal die Dateien: